Tannenbusch Grenzenlos: Lesung und Musik

Der Autor Hıdır Eren Çelik stellt gemeinsam mit Martin Finke (Gitarre und Gesang) in der Stadtteilbibliothek Tannenbusch sein neues Buch vor: Ich stehe vor deinen Toren – Gedichte zu Flucht, Vertreibung, Krieg und Frieden Martin Finke spielt und singt poetische Lieder zu den Themen: Begegnung, Trauer, Zuversicht, Freude und Liebe. Anschließend: Gespräch mit dem Autor…

Ich stehe vor deinen Toren

Gedichte zu Flucht, Vertreibung, Krieg und Frieden Dienstag, 19. September 2017, 18.00 Uhr Ort: Haus Mondial, FiM Fachdienst für Integration und Migration, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn Literarische Lesung mit Hidir Eren Celik aus seinem gleichnamigen Gedichtband mit mit anschließender Diskussion zum Thema „Flucht in der Literatur“ Kontakt: Caritasverband für die Stadt Bonn e.V., Fritz-Tillmann-Straße 8-12, 53113…

Lesung Kamp-Lintfort am 29.09.2017

Mein neues Buch „Ich stehe vor deinen Toren“ stelle ich auf einer Lesereise vor. Der erste feststehende Termin ist am Freitag, dem 29. September 2017, in Kamp-Lintfort. Dort finden zwei Lesungen statt. Die erste Lesung am Nachmittag in einem Gymnasium richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte. Die zweite Lesung findet um 19.30 Uhr in der…

Ich stehe vor deinen Toren

Mein neuer Gedichtband  Gedichte zu Flucht, Vertreibung, Krieg und Frieden Mein neuester Gedichtband ist eine Sammlung gesellschaftskritischer Gedanken, die sich als Poesie zu Wort verwandeln. Ich setze mich mit meiner Poesie mit den Fragen unserer Gegenwart, wie Flucht, Vertreibung, Krieg und Frieden, kritisch auseinander. Ich will mit meiner Lyrik den Lesern Fragen stellen und ihnen zum Nachdenken verhelfen.…

Zwei Texte zum Thema „Aleviten und Natur“

Hier zwei Texte von mir, die auf der Seite der Alevitischen Jugend NRW erschienen sind: Die Aleviten und die Natur Der alevitische Glaube bietet in den Regionen, in denen die Aleviten leben, durch Pilgerorte, die als heilig wahrgenommen werden, einen Halt im Leben. Die meisten dieser Orte sind Naturplätze, die zum Teil mit den Namen…

Integration von Flüchtlingen in den Kommunen

Im Dezember erscheint das Handbuch für die Praxis in der kommunalen Flüchtlingsarbeit »Integration von Flüchtlingen in den Kommunen«. Die Aufnahme von Flüchtlingen stellt viele Kommunen vor große, zu bewältigende Aufgaben und Probleme. Dieses Buch widmet sich – aus der Praxis, für die Praxis – der Auseinandersetzung mit den anstehenden Herausforderungen, zeigt Wege und gibt nützliche…

My God is black

Mein Gedichtband „Mein Gott ist schwarz“ ist nun auch in englischer Sprache erschienen: My God is black, poems, ISBN: 978-3-945177-15-0 Free Pen Verlag, Bonn 2016           My God is Black I like sleeping and dreaming I dream so often that I can write stories about it I dream deep in the…

Oma, wie kann ein Mensch ein Engel sein?

Eine hoffnungsvolle Geschichte Im Free Pen Verlag ist mein neues Kinderbuch erschienen, zweisprachig auf Deutsch und Türkisch. Hier ein Auszug: „Als ich noch ein kleines Kind war, erzählte meine Oma uns Kindern Geschichten und Märchen aus fernen Ländern, die uns unbekannt waren. Es waren Länder, die nur in Geschichten und Märchen existierten. Sie begann jedes…

Bundesverdienstkreuz

Foto: Land NRW / M. Hermenau Für mein gesellschaftspolitisches sowie literarisches Engagement wurde ich mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande vom Bundespräsidenten ausgezeichnet. In Freude habe ich am 22. Juni 2016 diese Auszeichnung empfangen. In einer Feierstunde in Düsseldorf sprach die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft in ihrer Laudatio folgende Worte: „„Wenn Fremde zu Freunden werden“…

Armenier

24.04.1915 – 24.04.2015 von Hıdır Eren Çelik Seit einem Jahrhundert bin ich auf der Suche nach meiner geraubten Ehre. Ich habe meine Stimme verloren vor der Grausamkeit der Sultanen, ich singe nur noch die Klagelieder, meine Kinder sind fort, in die weite Welt gezogen, zerstreut wie ein Weizenkorn auf der Erde. Mandelbäume und Granatäpfel schmückten…

Der Tod im Meer

Ich schau in Dich, in deinem Gesicht find ich mich als Mensch, nun bist Du tot, vergraben in den Untergrund des Meeres. Ich bin am Leben, trauere, klage über Deinen Tod als Mensch Du wolltest wie ich leben, in Freiheit. Die Hoffnung, eine Zukunft für Deine Kinder zu bauen, hat Dich mit den Wellen getrieben,…

Mandelbäume

24.04.1915 – 24.04.2015 Gedicht von Hıdır Eren Çelik Wir sind Mandelbäume verwurzelt tief in der Erde von Dersim, aus unseren Bäumen sind viele Äste gesprossen, die sich in den Himmel hineinstrecken, um frei zu sein. Wir sind Mandelbäume zerstreut in der Erde von Dersim blühen wir auf der Hochebene der Munzur-Berge. Wir sind Geschwister –…

Spruch

Wer nicht wagt, die Zukunft herauszufordern, wird sie nicht erleben. Who doesn´t dare to challenge the future, will not live to see it. Geleceğe meydan okumayanlar, onu yaşıyamazlar. (Hıdır Eren Çelik)  

Vasilios, der kleine Fischer

Ein philosophisches Märchen für Kinder und Erwachsene »Vasilios, der kleine Fischer« ist die Geschichte eines kleinen Fischers, der sich für das Wohl seiner Familie bereits im jungen Alter auf die hohe See begeben und sich den Gefahren des Meeres stellen muss. Wie bewältigt man die Schwierigkeiten des Lebens besser, als mit einem guten Freund an…

Multiliteralität und Migration – die Aufgaben Europas

Das Thema “Mehrsprachigkeit in einer interkulturellen Gesellschaft” gewinnt sowohl im vereinten Europa als auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Gleichwohl befinden sich zentrale Inhalte von “Mehrsprachigkeit” und „Multiliteralität“ gerade erst am Anfang einer Diskussion, die aus verschiedenen Perspektiven erörtert und zur Diskussion gestellt werden. Die gegenwärtige Gesellschaft ist nicht mehr national-deutsch, sondern vielfältig und interkulturell.…

Stolpersteine für eine Erinnerungskultur gegen das Vergessen

Ein Plädoyer Die Stolpersteine von Gunter Demnig in Bonn, welche es mittlerweile auch in vielen anderen Städten gibt, sind nicht irgendwelche Steine, über die man stolpert. Es ist ein Projekt, welches uns an die Vertreibung und Ermordung tausender Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgter, Homosexueller und Andersgläubiger erinnert. Weiterhin dient es als Erinnerung für diejenigen,…

Nun bin ich frei im Garten meiner Gedanken

Rezension von Ulrich Bergmann Hıdır Eren Çelik, Nomaden. Gedichte. Free Pen Verlag, Bonn 2012 „Irgendwie sind wir alle Nomaden auf dieser Welt …“, sagt Hıdır Eren Çelik in seinem Titelgedicht (S. 16), und ich fühlte mich sofort zu Hause in diesem Gedanken, als ich die Gedichte las. Mir ist das Rheinland wie Hıdır Eren Çelik…

Für 301 Kumpel in Soma

13. Mai 2014 Ein politisches Plädoyer von Hıdır Eren Çelik Es ist kein Schicksal. Es ist kein Unglück. Es ist kein Freitod. Es ist Mord. Es ist ein schwarzer Tag für uns Kumpel unter Tage. Die toten Kumpel aus der Tiefe der Erde in Soma klagen gegen die unbegrenzte Habgier des Kapitalismus. Die Klagelieder der…

Stolpersteine_B_Pixelio_Windrose

Eine Kultur der Akzeptanz versus Ausländerfeindlichkeit

Stolpersteine (Foto © Pixelio/Windrose)   Es ist nicht Neues, dass Fremdenfeindlichkeit und Rassismus unseren Alltag prägen und unter den Jugendlichen der Rechtsextremismus stark zunimmt. Es ist auch kein Geheimnis, dass in den letzten Jahren kontinuierlich rechtsextremistische Kameradschaften und Gruppen starken Zulauf erleben. Es ist auch nicht verwunderlich, wenn man heute die neusten Zahlen hört, dass…